"Wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein." - Matthäus 6:19-24

Der 83-jährige Finanzinvestor Warren Buffet hat ein Privatvermögen von mehr als 60 Mrd. Dollar. Wie kommt ein Mensch dazu, soviel Geld anzuhäufen? Ist es einfach Glück, oder treibt ihn etwas an?

„Wer Geld liebt, bekommt vom Geld nicht genug, und wer Reichtum liebt, nicht vom Gewinn.“ (Prediger 5:9) Die Bibel verurteilt das. Jesus Christus predigt: „Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden…“ Natürlich dürfen wir Geld und Besitz haben, aber doch nicht gierig „sammeln“.

Stattdessen ist es biblisch und klug, sich Schätze im Himmel zu sammeln, z.B. durch Spenden, Teilen, Gastfreundschaft. Auch das Leiden für Christus in der Verfolgung, Ausharren in der Bedrängnis, die Feindesliebe, Krankenbesuche, Gebet und Fasten bringen eine ewige Belohnung.

Wer auf das Geld schaut und es sammelt, der ist ein Sklave des Geldes. Gott aber spricht heute zu uns: „Gib mir, mein Sohn, dein Herz, und laß deinen Augen meine Wege wohlgefallen!“ (Sprüche 23:26)


<>< <>< <>< <>< <>< <>< <>< <><

www.chronologisches-bibelstudium.de

<>< <>< <>< <>< <>< <>< <>< <><
PREDIGT-SERVICE


Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten kurze Predigten per Email.

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen