Die Verklärung Jesu


Jesus sagte über sich selbst, Er ist der Sohn Gottes. Einige Menschen dachten, Er sei Elia der Prophet oder Johannes der Täufer. „Was sagt ihr, wer ich bin?“, fragt Jesus. Petrus antwortet: „Du bist der Christus.“ (Markus 8:29)

Was sagst Du?

„Jesus nahm Petrus, Jakobus und Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg, aber nur sie allein. Und Er wurde vor ihren Augen verwandelt; seine Kleider wurden strahlend weiß, so weiß, wie sie auf Erden kein Bleicher machen kann. Da erschien vor ihren Augen Elija und mit ihm Mose und sie redeten mit Jesus.“ (Markus 9:2-4)

Als Elia und Mose vor einigen hundert Jahren auf der Erde lebten, vertrauten sie auf Gott. Daher nahm Gott sie in seinem Reich auf und rettete sie vor dem Gericht. Das ewige Leben im Himmel ist Realität. Elia und Mose leben auch heute noch in der Gegenwart Gottes.

„Da kam eine Wolke und warf ihren Schatten auf sie, und aus der Wolke rief eine Stimme: ‚Das ist mein geliebter Sohn; auf Ihn sollt ihr hören.‘ Als sie dann um sich blickten, sahen sie auf einmal niemand mehr bei sich außer Jesus.“ (Markus 9:7f.)

Jesus Christus ist der Sohn Gottes!


Verklärung




37 - Die Pharisäer 38 - Die Verklärung Jesu 39 - Der eine Weg
PREDIGT-SERVICE


Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten kurze Predigten per Email.

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen