Die bronzene Schlange


Gott führte Israel aus Ägypten, und obwohl sie gegen Gott sündigten und Ihm nicht vertrauten, versorgte Er sie in der Wüste mit Wasser und Essen. Gott gab den Israeliten die zehn Gebote, und Israel war stolz und versprach: „Alles, was der Herr geredet hat, wollen wir tun.“ (2. Mose 19:8)

Israel ging weiter mit Gott und folgte der Wolkensäule, und sie kamen an die Grenze Kanaans, wie Gott Abraham verheißen hatte: „Und in der vierten Generation werden sie hierher zurückkehren.“ (1. Mose 15:16)

Weil Gott die Menschen zur Zeit Noahs richtete, und wie er Sodom und Gomorrah wegen ihrer Sünden zerstörte, so urteilte Er auch gegen die Kanaaniter. Gott ist gerecht und heilig, und die Strafe über die Sünde ist der ewige Tod.

Gott befahl Mose, zwölf Männer zu senden, um das Land zu erforschen. Als die Männer zurückkamen, sagten zehn von ihnen: „Wir können nicht gegen das Volk hinaufziehen, denn es ist stärker als wir.“ (4. Mose 13:31) Und so murrte das Volk wieder gegen Gott und vertraute Ihm nicht. „Wären wir doch im Land Ägypten gestorben, oder wären wir doch in dieser Wüste gestorben.“ (4. Mose 14:2)

Wie sie vor Gott geredet hatten, so strafte Gott sie auch: „In dieser Wüste sollen eure Leichen fallen.“ (4. Mose 14:29) Vierzig Jahre lang lebte Israel in der Wüste, in der die gesamte Generation starb. Erst ihre Nachkommen durften nach Kanaan ziehen.

Als Israel kein Wasser hatte, murrte das Volk wieder gegen Gott: „Warum habt ihr uns aus Ägypten geführt?“ (4. Mose 20:5) Doch Gott versorgte Israel und gab Wasser aus dem Felsen. (4. Mose 20:11)

Als Israel kein Brot hatte, murrte das Volk wieder gegen Gott: „Wozu habt ihr uns aus Ägypten geführt? Damit wir in der Wüste sterben?“ (4. Mose 21:5)

Schlange„Da schickte der Herr zur Strafe giftige Schlangen unter das Volk. Viele Israeliten wurden gebissen und starben.“ (4. Mose 21:6)

Schließlich strafte Gott ihren Unglauben. Doch wieder gab Gott auch einen Weg der Rettung. Er sprach zu Mose:

„Fertige eine Schlange an und befestige sie oben an einer Stange. Wer gebissen wird, soll dieses Bild ansehen, dann wird er nicht sterben.“ (4. Mose 21:8)

Der Unglaube Israels brachte Gericht, doch durch Glauben und Vertrauen auf den Weg Gottes durften die Israeliten auch dieses Mal wieder leben.

„Wer gebissen wurde und auf diese Schlange sah, blieb am Leben.“ (4. Mose 21:9)

bronzene Schlange




24 - Das Zelt der Begegnung 25 - Die bronzene Schlange 26 - Der Tempelvorhang
PREDIGT-SERVICE


Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten kurze Predigten per Email.

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

eintragen
austragen